Wachstum

Sieben Tipps für dein persönliches Wachstum

Wachstum ist die Aufgabe unseres Lebens

Beantworte mir heute zu Beginn zwei Fragen, bevor du weiter liest um am Ende festzustellen, dass du mit all diesen Wörtern hier absolut nichts anfangen kannst. Wenn du auf diese Fragen Antworten geben kannst oder annähernd eine Ahnung davon hast, was du antworten würdest, dann lies weiter – unbedingt.

Aus welchem Grund möchtest du wachsen?

Warum glaubst du, ist es deine Aufgabe zu wachsen?

Ich gebe dir einen kleinen Tipp: Es ist deine Chance, etwas das in deinem Leben nicht so optimal läuft, zu verändern, abzulegen, zu verbessern, hinter dir zu lassen, loszulassen. Insbesondere die Dinge, die aus dir selbst heraus entstehen und die oftmals überhaupt keine Daseinsberechtigung haben: Selbstzweifel, Ängste, Mutlosigkeit, Negativität, mangelnder Selbstwert, all die Dinge, die deinen Geist belasten, deine Seele schwer werden lassen und die dich auf lange Sicht krank machen. Dabei bahnt sich das Kranksein den Weg von innen nach außen, bis der Körper streikt und dir ein Zeichen gibt, dass es an der Zeit ist, etwas im Leben zu verändern und über deine Schatten hinauszuwachsen! Nach und nach schleichen sich die Zeichen dafür ein, dass ein Umdenken stattfinden muss.

„Der Körper stellt nur die Bühne zur Verfügung, auf der die Leiden der Psyche sich inszenieren.“ (Happinez, 05.2018)

Noch eine weitere Frage an dich: Was tust du denn so generell für dich und deinen Körper? Darüber hinaus vielleicht auch für deinen Geist und deine Seele? Äußerst gängig ist es, den eigenen Körper auf Vordermann zu bringen, mit Wellness, Sport, Friseur, schöner Kleidung und guten Düften. Wir tun schon sehr viel dafür, dass wir unseren Body immer wieder besänftigen, ihn beruhigen und ihm zeigen, dass wir schön auf ihn Acht geben. Nur, tun wir das wirklich? Tust du das wirklich? Hörst du auf ihn, wenn er dir sagt, dass er heute einfach nur müde ist und Ruhe und Erholung braucht? Solltest du es wahrnehmen und auch ernst nehmen, dann darfst du sehr glücklich darüber sein, dass du dich sorgst. Solltest du es schlichtweg überhören – bewusst oder unbewusst – dann bitte sei dir darüber im Klaren, dass es nicht für immer so weiter gehen kann.

Kümmere dich

Kümmere dich um deinen Körper und darüber hinaus – um deinen Geist und deine Seele. „Immer deutlicher zeigt sich, dass die Psyche hinter sehr viel mehr Krankheiten steckt, als man je vermutet hat“ (Happinez, 05.2018). Also kümmere dich. Entdecke, welche Kraft da in dir steckt, wenn du es schaffst dich in Richtung Wachstum zu begeben, dich dafür entscheidest, die Verantwortung zu übernehmen und damit deine positive Entwicklung in die Hand zu nehmen. Unsere Psyche und damit auch unser Geist hat so viel Power, er kann so viel mehr bewirken, als dir vielleicht bewusst ist. In die positive Richtung, als auch in die negative. Unsere Gedanken und Erfahrungen können uns hindern voranzukommen und den Weg versperren oder sie breiten uns den Weg vor unseren Füßen aus und schieben uns (manchmal behutsam, manchmal auch ruppig 😀 ) in die richtige Richtung. Du entscheidest, wohin du gehen willst.

7 Tipps

Um dir deine Entscheidung etwas zu erleichtern und dich dabei zu unterstützen, gebe ich dir 7 Tipps mit auf den Weg. Sie können dir auch dabei helfen, die beiden Fragen von oben zu beantworten.

  1. Entdecke deine wahre Persönlichkeit
  2. Erkenne deine Herzenswünsche
  3. Finde den Weg in deine Mitte
  4. Reduziere deinen Stress
  5. Fördere deine Resilienz
  6. Fokussiere deine Kraftquellen
  7. Fördere deine mentale Kraft

Das bedeutet in der Summe: Achte auf dich! Setze dich aktiv und präventiv für deinen Körper, deinen Geist und deine Seele ein. Versorge dich mit Dingen und Menschen, die dich nähren und die Erhaltung deiner Gesundheit positiv unterstützen. Gehe neben dem jährlichen Check up für deinen Body auch zur Vorsorge für deinen Geist. Betreibe Psychohygiene. Habe den Mut dem Weg zu folgen, der dich glücklich macht, dir Sinnorientierung gibt und der dich stark macht.

Habe den Mut zu wachsen! Wachse – weit über alle Grenzen hinaus. Wachse und spüre die Kraft deiner Persönlichkeit!

Von ganzem Herzen
Deine Anja Buntz

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seid so frei | Gerne könnt ihr diesen Beitrag teilen