Burn On!
Anja Buntz

Seminarleitung

Anja Buntz
Phone
+49 176-21 51 76 12
Email
kontakt@arriva-beratung.de

Ort

Kloster Benediktbeuern
Don-Bosco-Straße 1, 83671 Benediktbeuern
Kategorien

Datum

19. Jan 2019 - 20. Jan 2019

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Preis

499,00 €

Hinweise

Anmeldeschluss beachten,
ohne Vorkenntnisse

Burn-On! | Gib deinem Herzenswunsch die Kraft die er verdient

Sicher kennen Sie das Gefühl auch, sich ausruhen und sich von allem zurückziehen zu wollen? Wir jedenfalls kennen es sehr gut und wir wollen dem Alltag entfliehen. Wir wollen mit der Natur und vor allem wieder mit uns selbst in Verbindung treten. Und wir nehmen Sie mit!

Beginnen Sie Ihr Jahr mit Ruhe, Kunst und Seelenfrieden.

Wie wärs mit einem inspirativ-reflexiver Wochenend-Workshop am Rande der bayerischen Alpen? Haben Sie das Bild der verschneiten Voralpenlandschaft regelrecht vor sich? Und haben Sie den Wunsch, zu Beginn des neuen Jahres Ihren Geist zu sortieren, sowie Ihrem Herzenswunsch Kraft zu geben? Dann kommen Sie mit uns ins Kloster Benediktbeuern. Wir bieten Ihnen ein ganzes Wochenende voller Kunst und Achtsamkeit.

Rückzug. Raum. Ruhe. Reflexion. Resilienz.
Kreativität. Kunst. Konzentration. Kraft.
Sinnlichkeit. Selbstwirksamkeit. Seelenfrieden.

An diesen beiden Tagen entschleunigen wir ganz bewusst das neue Jahr und sammeln Inspiration und Kraft für 2019. Wir reflektieren, malen und gestalten mit und in der Natur. Genauer gesagt, haben wir uns für Sie folgendes Programm ausgedacht:

Samstag:
Ab 9:00 Uhr Entspanntes Eintreffen, einchecken und Zimmer beziehen. Um 10:00 Uhr starten wir dann mit dem offiziellen Teil des Workshops. Dieser Tag wird unter dem Motto „loslassen“ stehen. Hierfür werden wir sowohl künstlerische, als Methoden aus dem Mentaltraining nutzen. Ein gemeinsames Ritual am Abend soll den Prozess des Loslassens verstärken und uns auf den Tag des „Erschaffens“ vorbereiten.

Sonntag:
Den Sonntag beginnen wir bei einem gemeinsamen Frühstück (wer möchte). Sofern es genügend Interessierte gibt, wird es vorab auch eine Morgenmeditation geben. Der zweite Tag unseres inspirativen Wochenendes steht ganz unter dem Zeichen der Entstehung und Visualisierung des Herzenswunsches. Auch hierfür werden Arbeitsweisen aus der Kunst, als auch aus dem Mentaltraining einfließen. Gegen 16:30 Uhr lassen wir das Wochenende dann entspannt ausklingen.


Wir, Karola und Anja, sind Ihre Workshop-Begleiterinnen:
Den inspirierenden Part unseres Workshops übernimmt Karola Steinbauer, Künstlerin und Kunsttherapeutin SHB, die Kunst mit der Natur kreiert. Den Part der Reflexion wird von Anja Buntz, Coach (MA) für mentale Gesundheit, angeleitet.


Der reflexive Teil des Workshops

Was kann ich loslassen? Was soll stattdessen entstehen?
Mentale und emotionale Umsetzung der Thematik

Auch in diesem Teil des Workshops werden wir praktisch tätig. In Einzelarbeit und Kleingruppen, als auch in der großen Runde nähern wir uns den Themen und Dingen, die jeden auf eine sehr persönliche Weise belasten. Sei es nun emotional, als auch mental, d. h. die den Kopf und die Seele blockieren. Wir stellen uns den verschiedensten Fragen, die uns zum Kern führen. Zum Kern, der die Tage schwer macht, die Abende traurig und die Wochenenden einsam. Wir gehen den Themen auf den Grund, die uns so sehr belasten, die wir aber nicht loswerden. Dies dient u. a. vorbereitend der künstlerischen Umsetzung an Tag eins. Auch an Tag zwei arbeiten und diskutieren wir in verschiedenen Arbeitsgruppen, jedoch für eine richtungsweisende Zukunft und für den Herzenswünsch, den wir uns für 2019 vornehmen. Wir entfachen emotional und mental das Feuer, dass Sie später dann auch künstlerisch umsetzen werden.

In den Phasen der Reflexion werden wir verstärkt mit der geistigen Visualisierung arbeiten, als auch in Einheiten der ganzheitlichen Entspannung. Auch Fokussierung und der Prozess der Entstehung im Geiste und im Herzen sind Methoden der reflexiven Workshop-Einheiten.

Seien Sie gespannt darauf, wozu Ihr Geist und auch Ihr Herz fähig sind. Vertrauen Sie auf Ihre ganz persönliche Natur, die Sie schon sehr lange in sich tragen.


Der künstlerische Teil des Workshops

Was will ich loslassen? Was entsteht stattdessen?
Reflexion und künstlerische Umsetzung der Thematik

Der praktische Teil des Loslassens besteht in der künstlerischen Umsetzung der Themen, die jeder für sich gefunden hat. Sie bringen diese in individueller Ausdrucksform zu Papier, das später in einem gemeinsamen Ritual dem Feuer übergeben wird. Durch das verbrennen und verabschieden des Alten schaffen Sie Platz für Neues.

Feuer verbrennt und vernichtet, aber es reinigt auch, wärmt uns und gibt Energie. So werden für Sie die entstandenen Verbrennungsrückstände in Form von Asche und Holzkohle zum Material für ein neues Bild, welches am zweiten Tag entstehen wird. Die Leinwand, die Sie als Malgrund verwenden, fertigen Sie unter Anleitung selbst an. Nachdem der zündende Funke übergesprungen ist und Sie Ihren Herzenswunsch oder Ihre Vision definiert haben, beginnt der eigentliche Malprozess. Neben Pigmenten und farbigen Erden stelle ich Ihnen verschiedene „Feuermaterialien“ zur Verfügung. So erleben Sie einen spannenden und sinnlichen kreativen Prozess, in dem Sie Ihren Herzenswunsch sichtbar machen und in die Realität holen. Sie erschaffen ein kraftvolles und lebendiges Bild, das Sie im Alltag begleitet.

Naturbelassene und ursprüngliche Materialen sowie deren technische und künstlerische Anwendung sind ebenfalls Bestandteile dieser Workshop-Einheit. Sie lassen Ihnen viel Spielraum, eigene Vorstellungen von Beschaffenheit und Konsistenz zu entwickeln und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Bild von Anfang bis Ende komplett selbst zu erstellen.

Alle Materialien und Werkzeuge sind vorhanden. Sie benötigen auch keine künstlerischen Vorkenntnisse, nur Experimentierfreude und Lust auf Neues!


Wohin Sie mit uns kommen?
Die Anreise und weitere Informationen können Sie der Homepage des Klosters Benediktbeuern entnehmen.

Wir haben für Sie ein kleines Zimmerkontingent vorab bis einschließlich 09.12.2018 reserviert. Sollten Sie also im Haus übernachten wollen, dann berufen Sie sich bitte auf unseren Workshop Burn-On. Sie sollten dann ein gemütliches Zimmer für die Übernachtung erhalten.


Es gelten folgende Buchungsbedingungen:

Die Anmeldung ist bis 12.01.2019 möglich.
Mit der Anmeldung werden 25% der Gebühr als Anzahlung fällig. Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden, erstatten wir Ihnen die bereits geleistete Anzahlung umgehend zurück.
Eine kostenfreie Stornierung ist bis 09.12.2018 möglich. Bei Stornierung bis 06.01.2018 wird die Anzahlung einbehalten. Bei Stornierung bis 19.01.2018 wird der Gesamtbetrag abzüglich der Anzahlung in Rechnung gestellt.